Navigation
Malteser Seniorenentrum Konstanz

Behindertenassistenz

Die individuelle Schwerbehindertenassistenz deckt den individuellen Hilfebedarf behinderter Menschen in deren persönlichem Lebensumfeld umfassend ab. Die Assistenten und Assistentinnen übernehmen für einige Stunden bis rund um die Uhr alle die Tätigkeiten, die behinderte Menschen nicht selbst ausüben können. Diese Dienstleistung ermöglicht auch bei einer schweren Behinderung ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung.

Katja Poszpischil
Pflegedienstleiterin
Tel. (07531) 8104-84
Fax (07531) 810483
E-Mail senden

  • Hilfen in der Pflege und/oder Assistenz
  • Hilfen im Haushalt
  • Hilfen zur Erhaltung und Erweiterung von Kontakten zur Umwelt
  • Hilfen bei der Aus- und Fortbildung sowie der Berufsausübung

Art und Umfang der Tätigkeiten richten sich nach den Bedürfnissen der schwerstbehinderten Menschen. Eine vollständige Aufgabenbeschreibung wird anhand des individuellen Einzelfalles mit dem Betroffenen beziehungsweise mit dessen Angehörigen gemeinsam erstellt. Es wird im Grundsatz von einer ganztägigen Assistenzbedürftigkeit ausgegangen, die durch den wechselnden Einsatz von mehreren betreuenden oder pflegenden Kräften beziehungsweise Angehörigen wahrgenommen wird.
 
Die Behindertenassistenz ?Erwachsene? bieten wir in den Landkreisen Konstanz, Sigmaringen, Ravensburg und Bodensee an. Mit diesem Informationsbogen können Sie eine Anfrage zur Rund-um-die-Uhr-Betreuung an uns richten.

Ziel des Einsatzes von Integrationshelfern in der individuellen Assistenz von Kindern und Jugendlichen mit schweren Behinderungen ist es, ihnen den Besuch integrativer Einrichtungen (Kindergärten, Schulen) zu ermöglichen oder zu erleichtern.

  • Hilfen bei der vorschulischen und schulischen Förderung,
  • Hilfen zur schulischen Aus- und Weiterbildung,
  • Hilfe beim An- und Auskleiden, beim Gehen, bei Körperübungen, beim Essen; Hilfen beim Toilettengang; Abholen oder Begleiten zu Veranstaltungen, Ausflügen, Fahrten, Feiern, Spaziergängen der integrativen Einrichtung,
  • Hilfe bei aktiver Sportausübung,
  • Beaufsichtigung oder Assistenz im häuslichen Umfeld bei vorübergehender Abwesenheit der Pflege- oder Aufsichtsperson während unterrichts- oder kindergartenfreien Zeiten,
  • sonstige Hilfen.

Art und Umfang der Tätigkeiten richten sich nach den Bedürfnissen des zu betreuenden Kindes. Eine vollständige Aufgabenbeschreibung wird anhand des individuellen Einzelfalles in Absprache erstellt. Es wird im Grundsatz von einer ganztägigen Betreuungsbedürftigkeit ausgegangen, die in der integrativen Einrichtung durch den Einsatz von Integrationshelfern anderen assistierenden oder pflegenden Kräften ? im häuslichen Umfeld vorrangig von Angehörigen ? wahrgenommen wird.

 Die Dienstleistungen Behindertenassistenz/Integrationshelfer ?Kinder? bieten wir in den Landkreisen Konstanz, Sigmaringen, Ravensburg und Bodensee an. Mit diesem Informationsbogen können Sie eine Anfrage zur Rund-um-die-Uhr-Betreuung an uns richten.

Weitere Informationen